Verse von Sabir Rustamkhanli auf dem spanischen Literaturportal

Verse von Sabir Rustamkhanli auf dem spanischen Literaturportal

Im Rahmen des Projekts "Aserbaidschanische Literatur in der virtuellen Welt" des Staatlichen Übersetzungszentrums hat das spanische Literaturportal "Alquibla" die Gedichte Frage und Tausend Jahre... von Sabir Rustamkhanli, dem Volksdichter Aserbaidschans, veröffentlicht.

Die Gedichte werden mit ausführlichen Informationen über das Werk des Dichters vorgestellt. Die spanischen Übersetzer der Gedichte sind die spanische Philologin Eva Contreras und die auf Spanisch spezialisierte Mitarbeiterin des Zentrums, Aysel Aliyeva

Es sei darauf hingewiesen, dass das Literaturportal "Alquibla", das von einem breiten Leserkreis verfolgt wird, auf seinen Seiten regelmäßig die Werke weltbekannter Schriftsteller und Dichter wie Juan Gil Albert, Gustavo Adolfo Becquer, Jane Austen, Virginia Woolf, Jean Paul Sartre, Émile Zola, Roque Dalton vorstellt.

 

Sabir Rustamkhanli

(1946)

- ist ein populärer Dichter aus der Republik Aserbaidschan;

- 1989 gründete er die Zeitung "Aserbaidschan", das erste unabhängige Presseorgan in Aserbaidschan;

- ist Autor von Gedichtbänden wie "Wenn du es wissen willst", "Ich warte auf Neuigkeiten", "Gandschas Tor", "Danke, meine Muttersprache", "Erinnerung an Blut", "Die Zeit geht durch mich hindurch" u.a.; Gedichte wie "Ganzheitlichkeit", "Emigranten", "Dschavad khan", "Treffen mit Orchon"; Romane "Die Seele meines Vaters", "Gott des Himmels" usw.

 

 

 

 

https://www.alquiblaweb.com/2023/03/03/sabir-rustamkhanly-

 

 

ANDERE ARTIKEL

  • Mir Dschalals Kurzgeschichte in der deutschen Literaturzeitschrift Mir Dschalals Kurzgeschichte in der deutschen Literaturzeitschrift

    "Signaturen.de", das populäre deutsche E-Literaturmagazin, hat im Rahmen des Projekts "Aserbaidschanische Literatur in einer internationalen virtuellen Welt" des Staatlichen Übersetzungszentrums Aserbaidschan die Kurzgeschichte

  • Die bekannte georgische Dichterin wurde mit dem staatlichen Übersetzerpreis ausgezeichnet Die bekannte georgische Dichterin wurde mit dem staatlichen Übersetzerpreis ausgezeichnet

    Makvala Gonaschwili, die bekannte georgische Dichterin, Übersetzerin und Vorsitzende des georgischen Schriftstellerverbandes, wurde in diesem Jahr mit dem vom Staatlichen Übersetzungszentrum Aserbaidschan anlässlich des Internationalen Tages der Übersetzer gestifteten Preis für ihre Verdienste um die Entwicklung der literarischen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Georgien ausgezeichnet.

  • Victoria Romero: Gemeinsame Projekte des Zentrums und der lateinamerikanischen Botschaften sollten fortgesetzt werden Victoria Romero: Gemeinsame Projekte des Zentrums und der lateinamerikanischen Botschaften sollten fortgesetzt werden

     

    Am 26. September besuchte die Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin der Vereinigten Staaten von Mexiko in Aserbaidschan, Frau Victoria Romero, das Staatliche Übersetzungszentrum. Während des Treffens fand ein Meinungsaustausch über die vom Zentrum durchgeführten Übersetzungs- und Publikationsprojekte statt, die der Förderung der lateinamerikanischen Literatur in Aserbaidschan und dem Ausbau der literarischen und kulturellen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Mexiko dienen.