Die Geschichte von Gan Turali im Literaturportal aus Irag

Die Geschichte von Gan Turali im Literaturportal aus Irag

Das bekannte Literaturportal "Alnoor" des Kultur- und Medienzentrums "Nur" in Irag hat im Rahmen des Projekts des Staatlichen Übersetzungszentrums Aserbaidschan "Die neueste aserbaidschanische Literatur" die ins Arabische übersetzte Geschichte "Bananen" des jungen Schriftstellers Gan Turali veröffentlicht. Der Autor der Übersetzung der Geschichte und die Kreativität des Schriftstellers ins Arabische ist der Arabisch-Spezialist des Zentrums - Farid Jamalov.

Das Literaturportal, das eine große Leserschaft hat, berichtet regelmäßig über das Schaffen weltbekannter Schriftsteller und Dichter wie Ezra Pound, Thomas Love Peacock, Gabriel García Márquez, Alonso Cueto.

 

http://www.alnoor.se/article.asp?id=382973

 

 

ANDERE ARTIKEL

  • ORKHAN FIKRETOGLUS KREATIVITÄT AUF DEM SPANISCHEN LITERATURPORTAL ORKHAN FIKRETOGLUS KREATIVITÄT AUF DEM SPANISCHEN LITERATURPORTAL

     

    Das populäre spanische Literaturportal "Alquibla" hat im Rahmen des Projekts "Aserbaidschanische Literatur in einer internationalen virtuellen Welt" des Staatlichen Übersetzungszentrums Aserbaidschan die Kurzgeschichte "Das Märchen vom letzten Helden" von Orkhan Fikretoglu, einem bekannten aserbaidschanischen Schriftsteller, auf Spanisch veröffentlicht.

     

     

  • PRÄSENTATION DES BUCHES "HEYDAR ALIYEV UND GEORGIEN"FAND IN TIFLIS STATT PRÄSENTATION DES BUCHES "HEYDAR ALIYEV UND GEORGIEN"FAND IN TIFLIS STATT

     

    Das Buch "Heydar Aliyev und Georgien", das als Beitrag zum "Heydar Aliyev Jahr" veröffentlicht wurde, wurde vorgestellt. Makwala Gonaschwili, Präsidentin des georgischen Schriftstellerverbandes und Trägerin des Rustaweli-Staatspreises, sprach über den bedeutenden Einfluss von Heydar Aliyev auf das politisch-wirtschaftliche und soziale Leben Georgiens in schwierigen Zeiten der Geschichte und die radikale Veränderung der politischen und wirtschaftlichen Situation im Land dank der von ihm durchgeführten Energieprojekte. Im Anschluss daran sprach die Leiterin des staatlichen aserbaidschanischen Übersetzungszentrums, Volksschriftstellerin Afag Masud:

     

     

  • DAS BUCH "HEYDAR ALIYEV UND GEORGIEN" IST ERSCHIENEN DAS BUCH "HEYDAR ALIYEV UND GEORGIEN" IST ERSCHIENEN

     

    Das Buch "Heydar Aliyev und Georgien", das dem 100. Jahrestag des Gründers des modernen Aserbaidschans, der weltberühmten politischen Persönlichkeit Heydar Aliyev, gewidmet ist, wurde in Tiflis durch die gemeinsamen Bemühungen der georgischen Intelligenz und des staatlichen aserbaidschanischen Übersetzungszentrums veröffentlicht.