Heinrich Bölls Ausgewählte Werke in zwei Bänden jetzt erhältlich

Heinrich Bölls Ausgewählte Werke in zwei Bänden jetzt erhältlich

 

    Das Aserbaidschanische Staatliche Übersetzungszentrum freut sich, die Veröffentlichung der Ausgewählten Werke in zwei Bänden von Heinrich Böll, einem weltberühmten Romancier und Träger des Nobelpreises für Literatur im Jahr 1972, anzukündigen.

    Der erste Band der Ausgabe enthält die berühmten Romane und Kurzgeschichten des Autors, wie "Kreuz ohne Liebe", "Das Geständnis", "An der Brücke", "Der Geschmack des Brotes", "Auf der Suche nach dem Leser", " Vertraut mit der Nacht", "Haus ohne Wächter", sowie Ansichten von Zeitgenossen über Heinrich Böll. Der zweite Band enthält die berühmten Romane des Autors, wie "...und sagte nie ein Wort", "Der Clown", "Das Brot jener frühen Jahre" und einen Prolog "Heinrich Bölls Kunst, die der menschlichen Seele sehr nahe ist", verfasst von Professor Rustam Kamal, einem namhaften Philologen. Der Großteil der Romane wurde von Vilayat Hajiyew und Charkaz Gurbanly aus dem Original übersetzt. Das Buch ist im Verlag des Staatlichen Übersetzungszentrums Aserbaidschan erschienen.

    Sie können Exemplare der Ausgabe in einer der vielen unten aufgeführten Buchhandlungen finden:

 

'Libraf'

'Kitabevim.az'

'Akademkitab'

'Akademiya' Buchhaus

Azərkitab'

Buchhaus der Präsidialverwaltung der Aserbaidschanischen Republik

Verkaufskiosk der Aserbaidschanischen Universität für Sprachen

'Pero' - Buchhaus

'Oxumalı' - Buchhaus

'Lider' - Buchhaus

 

ANDERE ARTIKEL